2012/05/21

Google will Hintergrundgeräusche für Werbung nutzen

Google entwickelt laut "The Next Web" daran, die Hintergrundgeräusche bei Telefonaten für gezielte Werbung zu nutzen. Wetter oder spezieller Lärm wird registriert und dann gezielt für Werbung aktiviert.
Ebenso wenn der Nutzer Fotos mit seinem Handy aufnimmt, könnte Google mit dieser Technologie die Hintergründe der Aufnahmen abgleichen und Werbung schalten.
Wann diese Technik tatsächlich für eine konkrete Funktion genutzt werden kann, ist offen.
Google habe Tausende von Patenten angemeldet und es sei unklar, wann dieses erteilt würden, zitiert "C-Net".

Keine Kommentare:

Kommentar posten