2012/04/07

Darum: Wehret den Anfängen! Verteidigt Günter Grass!

Verteidigt Grass!

(.....................)
Israel aber verfüge über „ein wachsend nukleares Potential“ das geheim gehalten werde und „außer Kontrolle“ sei, weil es „keiner Prüfung zugänglich ist“. Grass kritisiert die zynische Politik der Bundesregierung, die „ein weiteres U-Boot nach Israel“ liefert, „dessen Spezialität darin besteht, alles vernichtende Sprengköpfe“ zu transportieren, und die diese Waffenlieferungen als Wiedergutmachung für die deutschen Verbrechen der Vergangenheit bezeichnet.
(.....................)
Es ist notwendig, die Hetzkampagne gegen Günter Grass scharf zurückzuweisen und ihn zu verteidigen. Grass’ Warnung vor einem Krieg gegen den Iran und seine Aussage: „Die Atommacht Israel gefährdet den ohnehin brüchigen Weltfrieden“ ist korrekt. Sie verdient Anerkennung und Unterstützung.
(.....................)
Der Aufschrei gegen die Kriegswarnung von Günter Grass in Medien und Politik ist ein Alarmsignal. Es ist der Auftakt einer Kriegshetze, um ein militärisches Abenteuer zu rechtfertigen, das den ganzen Nahen Osten in Brand setzen und darüber hinaus einen weltweiten Flächenbrand auslösen kann.
Mehr zu lesen hier----> Von Ulrich Rippert  6. April 2012 WSWS (klick)

Keine Kommentare:

Kommentar posten