2012/06/17

Syriza hat es nicht geschafft

http://i.telegraph.co.uk/multimedia/archive/02216/euro-cartoon_2216605c.jpg

Die Wähler haben versagt. Die Politik mit einer äusserst undemokratischen 50 Sitze Bonus Regelung (für die stärkste Fraktion) wird versagen. Der Brand wird weitergehen.
ORDO ab CHAO
Alles wie gehabt, wie geplant, wie lächelnd umgesetzt.
Gute Nacht griechische Demokratie.
Es lebe die Banksterkratie BrandstiefterreGIERung.
Eine Qual so etwas immer noch ansehen zu müssen. Laut mathematischem Grundschulwissen, ist diese Euro-Bilanz nicht mehr zu retten! Es geht einfach nicht. X² ist zu mächtig zum Auflösen der Gleichung. Nur ein Reset oder eine Hyperinflation können diesen billionen Cyberfiatmoney Berg tilgen.
WIR MÜSSEN DEN ARGENTINISCHEN & ISLÄNDISCHEN WEG GEHEN!
Keine Macht an Brüssels Banksterdiktatur Herrschaft aus dem Chaos heraus. Keine Macht dem Bankenclan! Die Banken müssen in ihrer jetzigen Form von Grund auf neu ausgerichtet und reglementiert werden!
Syriza, bringt bitte millionen Menschen auf die Strasse! SPRENGT EURE FESSELN! BITTE!

Hier noch ein Kommentar eines Welt-Online Lesers:
Dolans:
"noch nicht verstanden ?
Es geht um den Erhalt von Eliten, Politik und Regierungen über das Kapital,
daß man über den intelligenzbefreiten selbstnachwachsenden "Rohstoff Mensch" als leibeigene Arbeitstiere erwirtschaftet läßt.

Es geht nicht um das Volk, um den Bürger, die Menschen in erster Linie, sondern um den Erhalt derer, weil Sie die nur benützen, um an Arbeitsleistung und Abgaben zu kommen!
Darum lassen sich auch die Regierungen über den Rettungsschirm im Namen der auszubeutenden, leibeigenen, intelligenzbefreiten Arbeitstiere, egal was passiert, retten!
Es muß schon beschämend sein, in einem System zu leben, ohne zu sehen und zu wissen, wo man steht, oder wie man lebt und so > benützt < zu werden !"


Vorläufiges amtliches Endergebnis im Überblick

Nea Dimokratia: 29,66 Prozent, 129 Sitze
Syriza: 26,89 Prozent, 71 Sitze
Pasok: 12,28 Prozent, 33 Sitze
Unabhängige Griechen: 7,51 Prozent, 20 Sitze
Goldene Morgenröte: 6,92 Prozent, 18 Sitze
Demokratische Linke: 6,26 Prozent, 17 Sitze
Kommunistische Partei: 4,50 Prozent, 12 Sitze

Keine Kommentare:

Kommentar posten