2010/04/15

Israel und die Massenmedien

Angesicht der neuesten Provokationen und Sticheleien seitens der israelischen Volksvertreter, lad ich hier mal ein kleines kurzes Video hoch, was plastisch und kurz zeigen soll, wie Israel die Medien verarscht/benutzt und sich ständig und ständig und ständig als Opfer darstellt. Es kann nicht sein, dass man das weiter glauben darf! Augen auf!
Ich empfehle dazu diesen Artikel bei ASR

Kommentare:

  1. es ist schlimm, wie diese israelis seit jahrzehnten wehrlose und vollkommen freidfertige menschen, vor allen dingen auch frauen und kinder, gezielt abschlachten - und die welt applaudiert ihnen noch dafür. Gaza ist ein KZ!

    AntwortenLöschen
  2. Und ihnen gehören alle großen Banken dieser Welt,dämmerts?

    AntwortenLöschen
  3. Ja, das war ja schon seit je her das problem - sie tanzen dem rest der welt auf der nase herum!

    AntwortenLöschen
  4. Wichtig ist immer zu wissen, es gibt solche und solche!
    Also zum Beispiel sind viele Israelis sehr sehr wütend und traurig auf ihre Regierung und sind absolut dagegen was da abläuft!
    Jude verbrennen ihre Pässe aus lauter Protest! Zu sehen war das in den USA. Es gibt auch kritische Stimmen aus Tel Aviv, nur werden diese nicht laut und deutlich hier draussen wahrgenommen :-(
    Fakt ist, das hier ist NICHT gegen Israel oder das Judentum, sondern ganz klar GEGEN ZIONISTEN! also nochmal: es gibt juden und zionisten
    Letzteres stachelt in der Welt rum, benutzt den Mossad zum Morden und die Hochfinanz zur Einflussnahme. Israel hat extrem viele UN Resolutionen verhängt bekommen, hält sich aber nicht dran.
    Hochmut kommt vor dem Fall!

    AntwortenLöschen
  5. Freemanfriend du bist doch echt einfach nur behindert, ich glaube du hast nicht ein mal die geringste Ahnung, wer Zionisten sind ...

    AntwortenLöschen
  6. Was sind denn Zionisten?

    AntwortenLöschen
  7. Ich mein, du schreibst doch in deinem beitrag auch von den "israelischen volksvertretern" und nicht von diesen zionisten. ich bin ein bisschen verwirrt...

    AntwortenLöschen
  8. @08:24 ano
    ...momentan sind die israelischen volksvertreter mehrheitlich dem zionismus zuzurechnen. deswegen kann ich die beiden [momentan] gleichsetzen.

    @02:31 ano
    wenn du die ahnung hast, dann her damit. ich sag niemals dass ich alles weiss oder wissen kann, nur hab ich in den unzähligen stunden meiner recherchen festgestellt, dass man NICHT gegen juden sein soll! NICHT gegen israel! nicht gegen die jüdischen leute überall auf der welt! das alles darf man NICHT VERALLGEMEINERN! NICHT NICHT NICHT!! capito?! ;-)
    es sind immer wieder nur sehr wenige leute, die extrem viel einfluss haben und genau diese leute sind es, welche krieg fordern und fördern. und dies mit falschen, bösartigen und hinterhältigen mitteln. welche das sind, musst du selber heraus finden.
    schau mal zum beispiel dieses video: da wirste auch einiges neues für dich erfahren ;-)

    protest: juden verbrennen ihre passports

    AntwortenLöschen
  9. aber diese bösen sind schon mehrheitlich juden, oder sind das jetzt zionisten? mann, ich blick grad nicht durch.

    AntwortenLöschen
  10. Also wie ich das video sehe gibt es scheinbar auch gute juden. ich finde es toll, wie ausgewogen und neutral du an diese ganzen sachen rangehst. kompliment!

    AntwortenLöschen
  11. das erste video finde ich sehr lustig. noch besser wäre es allerdings, wenn der böse jude mit seinen dummen locken auch noch ein kleines kind mit dem messer umbringen würde, am besten auch noch von hinten. das würde die botschaft doch noch deutlicher machen!

    AntwortenLöschen
  12. Boah, ich hab jetzt mal weiter recherchiert wie du sagst dass man es machen soll und krasse sachen rausgefunden. also erstens haben ganz viele juden-zionisten in den usa den hitler finanziert und quasi ihn unterstützt bei den sachen, die er gemacht hat. ohne die hätte es wohl nie einen krieg gegeben damals. und dann,nach dem krieg, das ist der hammer, sind die juden nach palästina und haben sich da breit gemacht und die leute dort vertrieben und eingepfercht. das ist ja alles viel krasser als ich gedacht habe. die machen dort ja grad so, wie sie wollen. ich bin so wütend, und werde es immer mehr, je mehr ich da im internet rausfinde. da muss man doch was machen.

    AntwortenLöschen
  13. @anonym 10:50
    so sieht es aus mein freund!
    wenn du tief tief gräbst, kommt dir der ganze dreck aus vergangenheit direkt vor deine augen!
    weiss du wie "baff" ich war, als ich nach jahren gemerkt habe, dass fast alles was du so siehst und gelernt hast, FALSCH WAR!
    merk dir diesen satz:
    "Die Geschichte wird immer von den Siegern geschrieben"

    ich war auf dem gymnasium, hab ne lehre, war auf einer fachhochschule und erst vor 2 jahren hab ich gelernt was WIRKLICH und WIRKLICH passiert und geschehen ist!
    ich lade heute einen sehr sehr guten film hier hoch! könnt ihr euch mal genau ansehen wie das ist. der titel sagt alles!

    UNSICHTBARES IMPERIUM

    viel spass beim aufwachen... ;-)

    AntwortenLöschen
  14. Israel = Krieg
    Islam = Frieden

    AntwortenLöschen
  15. @anonym 13:40
    das kann man SO NICHT BEHAUPTEN!
    und wieder möchte ich betonen, dass VERALLGEMEINERUNGEN wie deine äusserung sehr schlecht ist. denn sie schließt unschuldige mit ein. man muss hierbei ganz fein schneiden, wie bei einer OP mit einem skalpel.
    israel könnte ein "gutes" land sein, wäre da nicht so ein krebsgeschwür in tel aviv an der macht. aber viele sind auch in israel dagegen, daher sage ich, schneide mit dem skalpel fein herum, aber verletzte nicht die unschuldigen im gewebe.
    und von wegen islam frieden. das schlimme ist, dass der islam gespalten auftritt und sich selber ausspielen lässt von der nwo. schau dir die saudis an. wieso sind sie so verbrüdert mit der nwo in usa? wieso machen die das? wieso sind sie offiziell nicht GANZ LAUT gegen die us regierung und für eine NEUE UNTERSUCHUNG des 11. septembers! ich sag es dir: weil sie daran gut verdienen und egal ob islam frieden heisst, sie handeln anscheinend nicht danach.schade drum, sie hätten die macht dazu.

    AntwortenLöschen
  16. Krass krass krass, ich bekomme echt gerade angst, was diese schweine in tel aviv und washington mit uns alles vor haben. eines ist mir jetzt schon klar. es läuft gerade alles auf ein schnelles endgame zu. es wird nicht mehr lange dauern. wir müssen uns dafür vorbereiten. und wir müssen uns überlegen, was wir mit den zionisten und ami-verbrechern anfangen, nachdem wir sie besiegt habe. gulags, oder machen wir gleich nägel mit köpfen? wir brauchen jedenfalls einen charismatischen, brillianten führer. freeman ist wohl der richtige!

    AntwortenLöschen
  17. @anonym 20:10
    hey hey immer langsam! schnelles endgame ist deren ziel, ja. deswegen boxen sie seit 2001 alles sehr schnell durch, damit sie sich in "sicheren positionen" heben. polizeitstaatsgesetze oder lissabon vertrag. nur mal so als beispiel.

    zu deinem zweiten part, da ist es besser nicht von gulags oder sowas zu reden. es reicht zu sagen, dass die schuldigen vor internationalen gerichten von höchster stelle her verurteilt werden müssen.würde nur ein kriegsverbrecher wie kissinger vor dem gericht landen, dann würde das lawinen auslösen.
    schau dir mal den neuen film an, hab ich auch geuppt weiter oben, UNSICHTBARES IMPERIUM. da lernst du viel, wer im hintergrund existiert von diesen kranken kreaturen.
    bedenke immer, man kann diese bösartigen dinge nur mit passiven widerstand schlagen! setzt du gewalt ein, hast du schon verloren und die schattenmächte gewinnen wieder!
    es kann nur gewaltlos geschehen. im ganzen betrachtet hilft boykott und passiver widerstand am besten. denn diese blutsauger brauchen dich und uns. konsum. es folgen hier im blog noch weitere titel, wo es um geld und konsum und AUTARKIE geht! aber das wichtigste ist jetzt erstmal, so viele leute wie möglich AUFZUWECKEN und denen zeigen was da wirklich ist.
    hehe brillianten führer...ich weiss wie du es meinst. es muss sowas wie ein neuer gandhi, kennedy oder luther king her.aber ich meine nicht unbedingt nur einen, sonder JEDER KANN sein eigener führer sein. sich selber auf die richtige bahn bringen und auf dem weg führen ist sehr wichtig. wenn jeder das für sich kann, dann haste im ganzen tausende und millionen führer.
    und ja, freeman ist wirklich genial. das kann ich nach mehr als 2 jahren lesen, sehen und hören bestätigen.

    AntwortenLöschen