2010/08/04

Der Krieg läuft nach Plan

Obama Zardari und ich
Obama sagt, der Krieg kann gewonnen werden,
Zardari sagt, der Krieg ist verloren,
ich sage, der Krieg läuft wunderbar nach Plan.

Damit meine ich folgendes:

  • erfolgreiche Mythoserhaltung des "Oberteufels" in Afghanistan namens Tim Osman, upss meine doch Osama bin Laden
  • bislang erfolgreiche Unterdrückung von Wahrheiten über die eigentlichen Kriegsabsichten und Kriegseintrittsgründe
  • über 300.000.000.000,- $ Einsatzkosten für AFG, da klingelst beim militärisch-industriellen-komplex
  • Zerstörung der afghanischen Kultur durch Förderung der westlichen Werte(Cola,Drogen,Armut)
  • Zerstörung der Jugend durch extrem leichten Zugang zu den härtesten Drogen und Freigabe zum Anbau von Rekordmengen und Drogenküchen
  • Förderung der Korruption 
  • Förderung von Niedriglöhnen 
  • Einsetzen von 2 Regimen und Wahlbetrug
  • Amnestie für die größten Mörder und Kriegsverbrecher
  • Aufbau der US Basen
  • ungehindertes Abhören des asiatischen Raums (China/Russland/Iran)
  • ungehindertes verstreuen von Uranmunition und Genozid an den Neugeborenen (AFG hat einer der höchsten Säuglingssterberaten und neuerdings einen rasanten Anstieg an verkrüppelten Babyleichen,DU-Waffen-->Gendefekt)
  • Weiterbildung von Soldaten durch reales Kampfgeschehen(man hat mehr Abzeichenträger bei der US Army)
  • Zerstörung des Islams durch Uneinigkeit und Ablenkung/Spaltung
  • Verzicht auf langfristigen zivilen Aufbau (da unter 5% an Ausgaben für nicht militärische Projekte sind//davon landen über 50% beim Auftraggeber zurück;absolut krank)
  • unbestraftes und ungehörtes Ausfliegen und Vermarkten der afghanischen Drogen durch die CIA 
  • Testflüge und Einsatz unter real Bedingungen für Drohnen und unbemannte Hightec Waffen 
Es gibt noch sooooooooo viel weiteres unseeliges was ich aufzählen könnte, aber ich mach hier mal halt. Das müsste doch reichen, um einen Gutmenschen oder Konsumzombie zu überzeugen, dass in Afghanistan mit Hilfe von Lügen und seinen Steuergeldern gemordet und gemordet und gemordet wird. Und das nicht um Deutschland am Hindukusch zu verteidigen. Wer immer noch glaubt, Osama sei am Leben und der Grund für all das, der ist wahrlich verloren. Diese Kriege wurden lange im voraus geplant und die Planer freuen sich über den bisherigen Ablauf. Die paar ermordeten Soldaten interessieren die einen Scheiss. Menschenleben zählen nichts.

Keine Kommentare:

Kommentar posten